Morgen
Sie dürfen gespannt sein, was wir noch alles für Sie tun werden

2015 

Das Europäische Olympische Jugendfestival (EYOF) wurden in Vorarlberg und Lichtenstein ausgetragen
Alternative Bautechniken:
- zurück zu ökologischen Außenwänden mit Porothermziegel
- Reduktion der Kunststoffe im Bauwerk
- neue intelligente Haustechnik
Motto bei Wohnanlagen:"Teilen ist das neue Haben"

Müller Wohnbau schließt sich dem Klimaneutralitätsbündnis 2025 an und kompensiert zugleich die CO2 Emissionen
gehört somit zu den Top 12 Firmen im Land.

2014
Altach schafft den Aufstieg in die Bundesliga!
Weitere Entwicklung der Wohnanlagen- und Hauskonzepte

2013
Errichtung der Photovoltaikanlage auf dem Bauhof Unterhub mit 167 kWp

Martin Mittelberger wird Vize-Weltmeister bei den World Skills in Leipzig

2012 / 2013
Entwicklung neuer gemeinschaftlicher Wohnkonzepte für Wohnanlagen

2012
Martin Mittelberger wird österreichischer Staatsmeister in Salzburg

Entwicklung des Aktiv Hauses - das Haus das mehr Energie erzeugt als es braucht (CO2)

Alle von Müller geplanten Einfamilienhäuser entsprechen in Ihrem Grundkonzept den Förderungsrichtlinien von ÖKO 4

2011
Besuch des Bundesministers DI Niki Berlakovich in der neuen ÖKO 5 Wohnanlage Alte Schulstraße in Mäder

2010
Ein weiterer Entwicklungsschritt im Bereich der Einfamilienhäuser ist gelungen. Die Grundausstattung der Müller Einfamilienhäuser erfüllt nun die Öko 3 Richtlinien des Landes Vorarlberg.

2009
Bau der 1. Passivhauswohnanlage in Mäder!

Entwicklung einer neuen Werbelinie und Überarbeitung des Erscheinungsbildes.


2008
Die Grundausstattung der Müller-Einfamilienhäuser erfüllt die Öko 2 Förderungskritierien des Landes Vorarlberg!


2007
40 Jahre und kein bisschen leise. Müller Wohnbau feiert das 40 jährige Jubiläum und errichtet zur Feier des Jahres das erste klima:aktiv Haus in Vorarlberg.


2004
Müller-Wohnbau realisiert die 1. Öko 2 Wohnanlage mit der höchsten Förderung. Durch eine neuartige Heizung (Wärmepumpe und Solaranlage gekoppelt mit Komfortlüftung mit Erdregister und Wärmerückgewinnung) verringert sich das CO2 um 12.000.000 m3 und sorgt so für eine saubere Umwelt. Als einziges Vorarlberger Bauunternehmen bietet Müller-Wohnbau dies nun als Basispaket für alle künftigen Wohnanlagen an.


2003
Im mexikanischen Volkswagenwerk von Puebla rollt der letzte VW-Käfer vom Band. Besser geht es Gerhard Müller. Er integriert sein Architekturbüro in das Unternehmen Müller-Wohnbau und wird Geschäftsführer. Bis zu diesem Zeitpunkt hat Müller-Wohnbau 1.800 Wohneinheiten realisiert.


1999
Während Basketball-Legende Michael Jordan seinen Rücktritt bekannt gibt, startet Gerhard Müller mit einem eigenen Architekturbüro.


1997
Müller-Wohnbau begeht sein 30-jähriges Firmen-Jubiläum und blickt mit Optimismus in die Zukunft.
Verleihung des österreichischen Staatswappens an Müller Wohnbau



1995
Der Künstler Christo verhüllt den Berliner Reichstag und sorgt damit für das Kunstspektakel des Jahres. Im selben Jahr gründen Andrea und Roland Müller die Firma R & A Müller-Immobilien.


1994
Österreichs Bevölkerung entscheidet sich in einem Referendum für den Beitritt zur Europäischen Union, Michael Schumacher wird als erster deutscher Rennfahrer Formel-1 Weltmeister und Müller-Wohnbau freut sich über die 1.000 Wohneinheit, die das Unternehmen in Vorarlberg errichten konnte.


1990
Während die Abenteurer Reinhold Messner und Arved Fuchs die Antarktis durchqueren, übersiedelt Müller Wohnbau in die Rheinstraße (Musterhaus).


1981
Mit einem 0:0 gegen Bulgarien qualifiziert sich die österreichische Fussball-Nationalmannschaft für die WM in Spanien 1982. Auch in Altach wird gefeiert. Müller Wohnbau übergibt mit Freude die 500. Wohneinheit.


1972
Apollo 17 landet mit drei Astronauten an Bord sicher auf dem Mond, Skilegende Karl Schranz wird von den Olympischen Winterspielen ausgeschlossen und das Team um Karl Müller errichtet in Vorarlberg den ersten Ziegelhaus-Fertigtyp.


1971
Die Hohe Tauern werden zum ersten österreichischen Nationalpark erklärt. Gleichzeitig wird die Müller Wohnbau KG ins Leben gerufen und die erste Wohnanlage geplant.


1967
Am 01. März 1967 gründet Karl Müller sein Unternehmen. Auf den Tag genau zwei Monate später heiratet Rock-Idol Elvis Presley seine langjährige Freundin Priscilla Beaulieu in Las Vegas.